foto1 foto2 foto3 foto4 foto5


Was ist der Unterschied zwischen grundierten und feuerverzinkten Stahlteilen?
Beim  Grundieren erhalten die Stahlseile einen Anstrich mit einer Stahlgrundierung.
Unter Feuerverzinken versteht man das Überziehen von Stahl mit einem metallischen Überzug durch Eintauchen des Stahls in eine Schmelze aus flüssigem Zink, dessen Temperatur bei 450 Grad liegt.
Feuerverzinken ist daher ein hochwertiger Korrosionsschutz, jedoch sind die optischen Eigenschaften nach Jahren nicht mehr gegeben, da Zink nachdunkelt.

 

Wie hoch muss ein Geländer sein?
Das Mindestmaß eines Geländers beträgt 900 mm, ab 12 m Absturzhöhe sogar 1100 mm. Der Abstand zwischen den Stäben darf maximal 120 mm betragen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Edelstahl und verzinktem Material?
Edelstahl ist wesentlich hochwertiger als feuerverzinktes Material sowohl im Korrosionsverhalten als auch im Aussehen. Ein Edelstahlgeländer ist bei entsprechender Pflege auch nach Jahrzehnten noch immer wie neu.

 

Kann Edelstahl rosten? 
Ja, Edelstahl kann rosten. Die häufigsten Gründe hierfür sind nicht fachgerechte Einlagerung, nicht fachgerechte Bearbeitung sowie nicht vollständig ausgefüllte Schweißnähte. Weiterhin kann Rost an diverse Steckverbindungen entstehen.

 

Welches Glas kommt bei Geländern zum Einsatz?
Bei Geländern wird VSG-Glas verwendet. Bei diesem Glas befindet sich zwischen zwei Scheiben eine Folie. Dadurch wird im Falle eines Schadens die Scheibe nur reißen und nicht zerspringen.

 

Wie werden einbruchhemmende Gitter befestigt?
In den meisten Fällen verwendet man sogenannte Sicherheitsschrauben. Diese lassen sich nach Befestigung nicht mehr lösen. Eine weitere Möglichkeit ist das Einmauern oder Einkleben von Befestigungsstangen.

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Geländer und einem Handlauf?
Ein Handlauf besteht aus nur einem Rundrohr oder Flacheisen mit entsprechenden Haltern oder einem bzw. zwei Pfosten. Ein Geländer besteht meist aus einem Rahmen mit mindestens einer Querstrebe oder vertikalen und horizontalen Füllstäben.